Prof. Dr. Gerdum Enders

D
er Zukunftscode - Evolutionäre Strategien für Marketing, Design, TechnikVon Prof. Dr. Gerdum Enders und Dirk Hampel Warum ist ein BMW in rosa falsch? Was haben Architektur und Design mit Semiotik zu tun? Warum kaufen wir nicht Funktion, sondern Sinn und Bedeutung? Denken Sie einfach - alles ist codiert! Die Autoren zeigen, wie man Marktprozesse semiotisch versteht und systematisch Unternehmen, Produkte und Kommunikation codieren kann. „In Zukunft geht es um Sinn und Bedeutung, nicht um Ware und Funktion", so der Zeichenforscher Prof. Dr. Gerdum Enders. Orientierung in der Dynamik Wie man die Marktdynamik evolutionär mit semiotischer Methodik managen kann, zeigen die Autoren mit ihrem neu erschienen Buch „Der Zukunftscode". Das Praktiker-Manual bietet einen überraschend leichten Zugang in die Welt der Zeichen und entschlüsselt die geheimen Codes unserer Märkte. - Wie entsteht Bedeutung und wie bestimmt sie die Wirklichkeit der Kunden?- Welche Codes stehen hinter Produkt und Kommunikation?- Warum ist Marke ein codiertes Zeichensystem?- Innovation: Warum braucht neue Technik neue Zeichen?- Wodurch unterscheidet sich ein Unternehmen morgen vom Wettbewerb? Die Praktiker-Methode für Strategen und Umsetzer: SystemcodingSystemcoding wurde über Jahre wissenschaftlich entwickelt und hat sich von Swatch bis Leonardo in der Praxis bewährt. Detaillierte Case-Studies und Tools zeigen, wie die Methodik funktioniert: visuell, inspirierend, praktisch. Das Buch ist fundiert recherchiert, frisch und unterhaltsam geschrieben und bietet eine Fülle von unkonventionellen Gedanken und Methoden Systemcoding ist universell einsetzbar. „Der Zukunftscode" richtet sich an Strategen, Unternehmer, Macher genauso wie an Marketers, Designer und Techniker. Anders denken - anders handeln - darum geht es in Zukunft. …
Mehr