Peter Böhm

D
as Büro Peter Böhm Architekten ist hervorgegangen aus dem Büro Böhm, welches 1921 gegründet von Dominikus Böhm, 1954 übernommen von Gottfried Böhm, international tätig ist und bekannt wurde. 1989 wurde Peter Böhm Teilhaber dieses Büros und gründete 2002 sein eigenes Büro, Peter Böhm Architekten. Dabei konnte er auf Erfahrung mit sehr anspruchsvollen großen Projekten z.B. die Kölnarena, das Stadthaus Köln sowie auch sehr kleinen, ebenso anspruchsvollen Projekten, z.B. das Pfarrheim St. Wolfgang in Regensburg, zurückgreifen.

In den zurückliegenden Jahren des Architekturbüros Peter Böhm entstanden u.a. der Kirchenbau St. Pius und die Wohnsiedlung Chronos. Aktuell entsteht in München der Neubau der Filmhochschule und des Ägyptischen Museums.

 

Peter Böhm

1954            geboren in Köln
1975-1985   Studium der Architektur an der TH Berlin
1985-1986   Mitarbeit bei Professor Steidle, Berlin
1986            Mitarbeit bei Kallman,McKinnell &Wood, Boston, USA
1987            Selbstständige Tätigkeit als Architekt
1992            Teilnahme Biennale in Venedig
1990- 2002  Partner im Architekturbüro Böhm, Köln
2001            Teilnahme Biennale in Venedig
2002            Bürogründung Peter Böhm Architekten